Stucco

Veneziano

Marmorino

kompetenzen

Stucco Veneziano, Stucco Marmorino 

Von den Römern erfunden, von italienischen Meistern gelernt und weiterentwickelt.

Peter Baumann hat in seinem Leben einige Stationen hinter sich. Elba, Mailand, Nizza, Monte Carlo, Sardinien. Gelernt hat er von den ganz Großen. Jenes edle Handwerk dem schon die Römer in der antiken Stadt Kampaniens - Pompeji - nachgingen. Stucco Marmorino oder Stucco Veneziano genannt, ist definitiv eine der edelsten Wandverkleidungen der Welt. Stucco Veneziano oder Stucco Marmorino imitieren hochklassiges Marmor durch geschickten Einsatz materialkundlichen Wissens und handwerkliche Fähigkeiten, bei vollkommener künstlerischer Flexbilität. Peter Baumann ist derzeit der einzige uns bekannte lebende Künstler, der die Kunst des Stucco Marmorino oder Stucco Veneziano auf diesem hohen Nivau beherrscht. Und er setzt seine Kunstfertigkeit in Sachen Stucco Marmorino gerne persönlich für Sie ein!
Ob modernes oder eher klassisches Ambiente, ausgehend von Ihren Wünschen, gepaart mit künstlerischem Talent, so wie einem Höchstmaß an Professionaliät, fertigt Peter Baumann für Sie Ihr exklusives Unikat. Profitieren Sie von Herrn Baumanns mehr als 30 jähriger Erfahrung auf diesem Fachgebiet. Erleben Sie, sei es eine komplette Wandgestaltung oder ein Bild, erstklassige handwerklicher Qualität in Ihren eigenen vier Wänden. Den Möglichkeiten setzt Herr Baumann kaum Grenzen. Alle Materialien zur Gestaltung unserer Stucco Marmorini werden selbst nach eigenem (geheimen) Herstellungsprozess - wie in der Antike und Renaissance - hergestellt. Keine Giftstoffe, keine Synthetik, keine chemischen Zusätze. Nur Natur pur. Von Meisterhand.

Peter Baumann - Eine Reise durch's Leben.

Handwerker, Fachmann, Künstler

Arbeiten

Stucco Marmorino Galerie
Liebe Leser, Haben wir Ihr Interesse an den Techniken Stucco Veneziano und Stucco Marmorino geweckt? Kommen Sie mit! Peter Baumann entführt Sie zu einer Reise durch sein Leben.

Während der Lehre zum Maler und Lackierer 1984 - 1987 beschäftigte mich die Frage wie man Marmor am besten imitieren kann. Ich entwickelte eine eigene Spachtel-Dispersionfarben-Technik. Nach der Lehre war ich zunächst als Kunstmaler auf der Insel Elba in einer Möbelschreinerei tätig. In dieser Zeit verfeinerte ich meine bis dahin als "eigene Erfindung" geglaubte Technik. Anfang der 90er Jahre ging ich nach Mailand und stellte dort mit Erstaunen fest, dass meine "Erfindung" schon die alten Römer in Pompeji beherrschten. Im Mailand der 90er Jahre war Stucco Veneziano und Stucco Marmorino sehr angesagt und ich konnte von den besten italienischen Meistern lernen.
baumann-wandtechnik-1
baumann-wandtechnik-2
baumann-wandtechnik-3
baumann-wandtechnik-4
baumann-wandtechnik-5
baumann-wandtechnik-6
baumann-wandtechnik-7
baumann-wandtechnik-8
So begann ich meine Fähigkeiten auf diesem Gebiet stetig weiterzuentwickeln und zu perfektionieren. Unter anderem habe ich für namhafte Architekten wie "Arch. Ricci-Moretti" oder "Arch. Rizzoli" von "de Pandova" (Möbeldesign) und "Archimoda" (Mamordesign) gearbeitet. 1999 verabschiedete ich mich aus Italien mit einem reichen Erfahrungs- und Fertigkeitenschatz und siedelte mich wieder in meiner Heimatstadt Zweibrücken an. Nach der Jahrtausendwende packte mich weitere Innovationskraft. Ich begann eigene und neue Techniken weiter zu verfeinern. Das Herstellen eigener Materialien (von 2002 - 2008) eröffneten mir völlig neue Perspektiven. Erst im Jahr 2008 waren meine Forschungen in Sachen Materialkunde soweit, dass ich beginnen konnte mit der Mamorisationsmalerei anzufangen. Aktuell erschließe ich neue Möglichkeiten im Bereich Haus-Styling zusammen mit dem kompetenten Haus-Stylisten Jörg Schaum.
Facebookprofil Peter Baumann